Merkliste (0)

Pflichten zur fiskalen Datenauslesung: Was bleibt gleich, was ändert sich?

Vortragssprache: deutsch
27.04.2017
14:30 - 15:00
Vortrag
BDV Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V.
Universitätsstraße 5
Köln 50937

0221/447968

Hier findet die Veranstaltung statt:

Inhalt

Die bisher positiven Mitteilungen und die nun erreichte Klarstellung, dass Warenautomaten und Registrierkassen unterschiedlich zu behandeln sind, sollten die Branche nicht dazu veranlassen, das Thema Automatenabrechnung aus dem Blick zu verlieren.?Bereits nach heutiger Rechtslage sind Finanzämter befugt, auf alle Daten Zugriff zu nehmen, die in den Automaten und der zentralen EDV gespeichert werden.??Alle Automaten mit manipulationssicherer Datenerfassung auszustatten, würde den Operator vor der gelegentlichen Willkür der Steuerbehörden schützen. Dies wird nun vorerst nicht gesetzliche vorgeschrieben. ?Der BDV kann weiterhin nur den dringenden Rat geben, beim Betrieb der Automaten eine ordnungsgemäße Buchführung sicherzustellen und bei der Erfassung elektronischer Daten die Anforderungen der GOBD zu erfüllen.


Dr. Aris Kaschefi (Bundesverband der Deutschen Vending- Automatenwirtschaft e.V.) und Günter Maas (CPI - Crane Payment Innovations)

Referent