Office Coworking Lab

Büros sind die Kaffeehäuser von morgen. Diese Entwicklung bringt Veränderungen für die Betriebsverpflegung mit sich und damit auch neue Geschäftspotenziale für die Vendingbranche.

Und diesen Trend macht die euvend & coffeena 2019 mit dem „Office Coworking Lab“ erlebbar. Hier kommen Office Lounge, Coworking Space und Students Lab zusammen. Betriebsverpflegung und Vending treffen neue Arbeitswelt und Nachwuchskräfte in kreativer Arbeitsumgebung mit Coworking Lounge/ Loft-Charakter.

Studenten und Nachwuchskräfte in Ausbildung werden im Office Coworking Lab – also in einer Art Coworking Space ausgestattet mit Vending-Angeboten - an Projekten arbeiten, die vorab von der Branche definiert wurden. Dabei können Besucher der euvend & coffeena dem Branchennachwuchs über die Schulter schauen. Aufgaben können beispielsweise aus den Bereichen Marketing und Vertrieb, Internationales Marketing, Design, Kommunikation und PR, Architektur und Technologie kommen.

Office Coworking Lab

Warum ein Office Coworking Lab?

„In unserer Arbeitswelt findet gerade eine Revolution statt“, berichtet Burkart Schmid Chefredakteur DFV Mediengruppe. „Der leergefegte Arbeitsmarkt und ein Rekordhoch von über 45 Millionen Erwerbstätigen in unserem Land beschleunigen das Verhalten der Arbeitgeber, mehr Freiheiten und mehr Flexibilität am Arbeitsplatz zuzulassen. Damit kommen sie auch den Ich-Wünschen der Generationen Y und Z entgegen“ so Burkart Schmid.

„Bereits bei den Vorbereitungen der euvend & coffeena 2017 haben wir den Wachstumsmarkt Office Coffee Service für die Messe entdeckt“, berichtet Stefanie Mauritz, Director euvend & coffeena. „Erste Schritte haben wir damals mit einem Office Coffee Corner-Konzept unternommen. Hier konnten sich Unternehmen mit ihren OCS-Lösungen präsentieren. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Idee der Coffee Corner immer weiterentwickelt. Für die euvend & coffeena 2019 waren wir zunächst von einer Office Lounge als Basis für die Planung ausgegangen. Dieses Projekt hat sich aufgrund der rasanten Veränderungen in der Arbeitswelt kontinuierlich weiterentwickelt. Es geht nicht mehr um separate Räume für die Verpflegung zwischendurch. Schlagworte wie Coworking Spaces, Kommunikationszonen, Arbeitsumgebungen, Lounges, Arbeitskultur, Digitalisierung, Shared Spaces begegnen uns. Und die Räume bzw. unterschiedlichen Zonen gehen immer mehr ineinander über. Kommunikationszonen werden mit Getränke- und Snack-Angeboten ausgestattet“, so Mauritz weiter. „Die neue Arbeitswelt wartet nicht – sie ist schon mitten unter uns“, heißt es bei Burkart Schmid. „Die Zukunft der Arbeit ist selbstbestimmt“, titelt die Design Offices GmbH und verspricht: „Zum kreativen Austausch bei einem Kaffee trifft man sich in der großzügigen Coworking Lounge mit Loft-Charakter.“

Ort: Halle 9, A 90/ B 91